kicker: alle Sportnews

Topaktuelle News bei kicker
  • Bayern kämpft um Klose
    Miroslav Klose soll beim FC Bayern zum U-19-Trainer aufsteigen, zögert aber noch. Sportdirektor Hasan Salihamidzic kündigt weitere Gespräche an - es gibt einen Alternativplan.
  • Bayern trotz 2:0-Führung noch nicht in Partystimmung
    Die Basketballer des FC Bayern München sehen sich in der Endspielserie um die deutsche Meisterschaft auch nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel noch lange nicht am Ziel.
  • Podolski fällt nach Ohren-OP wochenlang aus
    Lukas Podolski fällt wegen der Folgen seiner Ohren-OP noch wochenlang aus. Ob er nach seinem Vertragsende im Januar weiter bei Vissel Kobe spielt, ließ der Weltmeister von 2014 offen.
  • Frankfurts Sow-Poker - Werder-Kandidat Baumgartl?
    Wer wechselt wohin? Wer ist wo im Gespräch? Wer verlängert? In unserem Transferticker bleiben Sie auf dem Laufenden. Aktuell im Fokus: Rodrigo, Valentino Lazaro, Maximilian Philipp, Djibril Sow und Timo Baumgartl.
  • 15-Euro-Deals im kicker-Shop
    Jetzt heißt es Schnäppchen sichern im kicker Shop: Es warten 50 absolute Top-Produkte zu Toppreisen auf Sie, z.B. stark vergünstigte Sport-Trikots und -Shorts, Fußbälle, Taschen und Badelatschen. Darüber hinaus finden Sie auch Sport-Basics wie Socken und Sportunterwäsche für Herren, Damen und Kinder - und alles für unter 15 €. Stöbern Sie durch die große Auswahl an Deals und sichern Sie sich schnell Ihre Wunschartikel, bevor sie ausverkauft sind. Angebot nur solange der Vorrat reicht.

sportschau.de

Dieses Dokument enthält Teaser auf alle Meldungen der aktuellen Homepage in der HTML-Variante.

Mehr Sport - sportschau.de

Dieses Dokument enthält Teaser auf alle Meldungen der aktuellen Homepage in der HTML-Variante.

fcn.de: News

Aktuelles von fcn.de

kicker: Live!-Ticker Bundesliga

Der Live!-Ticker von kicker
  • Bayern - Eintracht Frankfurt 5:1 (1:0)
    Der FC Bayern hat es geschafft und ist zum 29. Mal deutscher Meister. Gegen die Frankfurter Eintracht gaben sich die Bayern keine Blöße und machten den Titel mit einem 5:1-Sieg, der in einem phasenweise recht turbulenten Spiel früh auf den Weg gebracht wurde, letztlich aus eigener Kraft klar. Frankfurt kann sich trotz Niederlage mit der Europa League trösten.
  • Schalke - VfB Stuttgart 0:0 (0:0)
    In einem Spiel, in dem es für beide Teams um nichts mehr ging, trennten sich der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart 0:0. Einem Treffer näherte sich vor allem der VfB an, auf königsblauer Seite gab es am Ende einen emotionalen Moment.
  • Gladbach - Borussia Dortmund 0:2 (0:1)
    Borussia Dortmund hat das letzte Auswärtsspiel der Saison gewonnen, doch den großen Wurf verpasst: Durch den parallelen Bayern-Sieg über Frankfurt wurde das 2:0 in Mönchengladbach letztlich bedeutungslos. Ex-Gladbacher Reus nahm den Hausherren die Freude - und die Chance auf die Champions League.
  • Hertha - Bayer 04 Leverkusen 1:5 (1:2)
    Dank eines 5:1-Erfolgs bei Hertha BSC und der Niederlage von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund schaffte Bayer Leverkusen am 34. Spieltag noch den Sprung auf Platz vier und sicherte sich damit die Champions-League-Teilnahme 2019/20. In einer Bundesliga-Partie auf überschaubarem Niveau war die Werkself das durchschlagskräftigere Team.
  • Bremen - RB Leipzig 2:1 (1:0)
    Werder Bremen hat das letzte Saisonspiel dank eines Treffers von Pizarro mit 2:1 gewonnen. Doch der Dreier reichte nicht für Europa, denn Wolfsburg ließ zu Hause gegen Augsburg nichts anbrennen und gewann mit 8:1. Damit beendet der SVW die Saison auf Platz acht.
  • Freiburg - 1. FC Nürnberg 5:1 (2:0)
    Nach acht sieglosen Partien in Folge hat der SC Freiburg zum Saisonausklang noch einmal einen Dreier eingefahren und den 1. FC Nürnberg mit 5:1 besiegt. Während der Club bei seiner Abschiedsvorstellung aus Liga eins enttäuschte, zeigten sich die Breisgauer über die gesamte Partie spielfreudig und gewannen auch in der Höhe hochverdient.
  • Mainz - TSG Hoffenheim 4:2 (0:2)
    Der 1. FSV Mainz 05 drehte ein furioses Spiel nach 0:2-Rückstand zur Pause noch in einen 4:2-Sieg. Die TSG verspielte zum Abschied von Trainer Julian Nagelsmann die zwischenzeitlich fast schon sichere Europa-League-Teilnahme auf eine ganz bittere Art und Weise. Knackpunkt der Partie war ein früher Platzverweis.
  • Wolfsburg - FC Augsburg 8:1 (3:0)
    Wolfsburg feiert beim letzten Spiel unter Bruno Labbadia die Rückkehr auf die internationale Bühne und machte mit einem 8:1-Kantersieg gegen Augsburg den direkten Einzug in die Europa League perfekt. Von Beginn an hielt der VfL das Zepter fest in der Hand - auch Abwehrschwächen des FCA, bei dem deutlich die Luft raus war, bedingten, dass die Partie mit einer klaren Pausenführung der Wölfe vorzeitig entschieden war.
  • Düsseldorf - Hannover 96 2:1 (0:0)
    Mit einem etwas glücklichen 2:1 siegte Fortuna Düsseldorf am Samstagnachmittag gegen Absteiger Hannover 96. Die Fortunen präsentierten sich in der ersten Hälfte äußerst passiv und unbekümmert, während Hannover sich mühte, seine wenigen Chancen aber liegen ließ. Nach der Pause schockte die Fortuna die Gäste mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten und konnte trotz des Anschlusstreffers die Führung über die Zeit bringen.
Der Feed konnte nicht gefunden werden!

fussballeuropa.com

Fussball News aus Europa

 

 sponsored by